Samstag, 16. September 2017

[Buch] 10. Buch im September: Die Ewigen von Chriz Wagner






Das Buch "DIE EWIGEN. Erinnerungen an die Unsterblichkeit. Sammelband der Folgen 1-5" wurde von Chriz Wagner verfasst und erschien 2017 im Acabus Verlag.



Die beiden Unsterblichen Thyri und Simon erleben in den Kurzgeschichten "Die Gärten von Rom", "Der Bruderpakt", "Die Zeichen der Schuld", "Von sterbenden Engeln" und "Das Gedächtnis der Welt" jeweils magische und mystische Erlebnisse der besonderen Art.



Dem Autor gelingt es mit den Kurzgeschichten uns in ein Geschichten zu ziehen, welche tatsächlich im Hinblick auf die Weltgeschichte stattfinden könnten. Angefangen von hinterlistigen Harlekins, über Brüderzwist, einen Ausflug ins Mittelalter und auch nach London und Rom, begleiten wir Thyri oder Simon, welche sich über die Jahre verloren haben durch ihre Abenteuer und Erlebnisse mit großen Stadthaltern oder einfach nur Brüdern.
Die beiden unsterblichen Protagonisten passten sehr gut in das Setting und das Lesen kann durch die kurzen Kapitel und die mitreißende und abwechselnde Erzählform, welche von der Ich-Perspektive bis zur Erzählerperspektive reicht.
Es ist ein Leseerlebnis, welches man selbst erlebt haben muss. Diese Serie ist eine Mischung aus verschiedenen Genres, wie zum Beispiel, Mystery, Horror, Fantasy und auch der Liebe.


Jeder, der gerne Serien, Kurzgeschichten und auch mystisch-magische Bücher liest, ist mit diesem Buch sehr gut beraten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen