Sonntag, 16. Juli 2017

[ebook] 12.Buch im Juli: Brennende Träume von Alina Stoica



Das Buch "Brennende Träume" wurde von Alina Stoica verfasst und erschien 2016 bei dotbooks.


Bianca wird immer wieder von Albträumen und ihrer Feuerphobie heimgesucht. Ihr Mann Patrick besteht schließlich darauf, dass sie sich Hilfe sucht und die Ärztin findet in einer Hypnose- Therapiestunde heraus, dass sie scheinbar schon einmal 1590 gelebt hat und am Scheiterhaufen verbrannt wurde. Um sich die Gegend, wo sich das abgespielt haben sollte genauer kennenzulernen, reist sie nach Schottland, wo sie auf den Charismatischen Justin trifft. Ein Abenteuer der Sonderklasse beginnt.


Der Autorin gelingt es einem sofort in den Zauber des Buches hineinzuziehen. Durch die immer wieder abwechselnden Zeitebenen, Vergangenheit und Jetzt, erlebt man ein Wechselbad der Gefühle, dessen man sich einfach nicht entziehen kann. Man kann praktisch in der Vergangenheit die Liebe und Zerrissenheit der Protagonistin spüren, genauso, wie die Protagonistin der Jetztzeit versucht ihr Leben und ihre Liebe unter einem Hut zu bringen. Es ist ein aufregendes hin und her, egal in welcher Zeitebene man sich gerade befindet.
Man kann mit den Protagonisten mitfiebern, mit ihnen lachen, weinen und einfach ab und zu nur entsetzt zusehen, bei den Sachen die ihnen passieren oder ihnen zugefügt werden.
Der Schreibstil und die Wortwahl der Autorin haben mich von der ersten Zeile weg überzeugt, er ist sehr gut gewählt und man liest locker und flüssig durch die Seiten. Es ist ein Buch das man ohne Probleme an einem heißen Sommernachmittag lesen kann.


Jeder der Bücher, in denen es um Hexenverfolgung, Zuversicht, Hoffnung, Eifersucht und Liebe gerne liest und sich dazu auch mal gerne nach Schottland entführen lässt ist mit diesem Buch bestens beraten. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Alina und hoffe, dass es mich ebenfalls wieder in diesem Maße überzeugen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen