Montag, 22. Mai 2017

[ebook] 12.Buch im Mai: Dunkellicht von Martin Ulmer



Das Buch "Dunkellicht" wurde von Martin Ulmer verfasst und erschien 2014 im Papierverzierer Verlag.


Ein Aufruhr geht durch die Logen und Orden Deutschlands, etwas Unbegreifbares scheint die Macht an sich reißen zu wollen. In dieser Zeit des Umbruches treffen nun Johannes Sturm, Mitglied im Orden des Lichtes, Antoine Chevallier, Mitglied im Orden der Dunkelheit, Ella und Martus Wolf, Mitglied der Magiker aufeinander. Obwohl eigentlich Feinde, schließen sich diese zusammen.


Dem Autor gelingt es mit seinem Buch einem gleich in den Bann zu ziehen. Ab der ersten Szene ist man mittendrin und voll dabei. Zunächst war ich über die wechselnden Protagonisten und Handlungsplätze überrascht, aber es macht sein eigenes eine Spannung aufzubauen. Man hetzt mit den Protagonisten durch eine Situation zur nächsten und findet fast nie eine Möglichkeit zu verschnaufen.
Die Sprache und die Wortwahl sind für einen Mysterythriller dieser Art vollkommen richtig gewählt und auch der Spannungsbogen wird gut aufgebaut und auch bis zum Schluss gehalten. Manche Wendungen kamen für mich total überraschend. Aber alleine die Geschichte mit den Orden, Magikern, den anderen Wesen und Büros sind eine spannende Abwechslung zu sonstigen Büchern.


Wer gerne Mysterythriller liest, ist hier wirklich gut beraten, dieses Buch zu lesen. Es enthält viele verschiedene Facetten, welche die Spannung hochhält und einem auf Band 2 der Trilogie zufiebern lässt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen